Werte in der Politik – Wunsch und Wirklichkeit

 

Mittwoch, 23.01.2019 | 19:00 Uhr
Prinz-Emil-Schlösschen

Immer mehr Menschen beklagen, dass in der Politik klare Werte fehlen. Werte, als roter Faden, an dem sich das Handeln von Politikern und Parteien messen lasse oder als Unterscheidungskriterium. Es scheint, als wären sich viele Menschen einig, dass es mal so etwas wie Werte in der Politik gegeben habe und heute politische Positionen von Prinzipienlosigkeit und Sachzwängen durchzogen seien.

An diese Stelle tut sich die Frage auf, ob dem tatsächlich so ist. Ist die Politik derart entwertet? Welche Funktion könnten Werte in Politik und Gesellschaft einnehmen? Was verstehen wir unter dem Wort „Werte“? Welche Bedeutung haben Werte für eine Demokratie, in der Parteien die Verantwortung für ihre eigenen Aufgaben und ihr eigenes Auftreten besitzen? Welche Voraussetzungen sind für wertebasierte Parteipolitik notwendig und unter welchen Voraussetzungen findet Politik tatsächlich statt oder scheitert?

Solche und ähnliche Fragen möchten wir diesmal dem Politologen Johano Strasser stellen. Er ist Mitglied SPD Grundwertekommission, welche sich mit Fragen „über den Tag hinaus“ (Willy Brandt) beschäftigt. Er ist weiterhin Schriftsteller, Journalist, Übersetzer und langjähriger Präsident des PEN-Zentrums Deutschlands und Verfasser zahlreicher Sachbücher und politischer Schriften.

 

Veranstaltungsort

Prinz-Emil-Schlösschen
Prinz-Emil-Garten, Heidelberger Straße 56, Darmstadt
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Parkmöglichkeiten in der Umgebung sind durchaus vorhanden.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Linie 3 (Haltestelle Freiberger Platz) oder Linie 1/7/8 (Haltestelle Prinz-Emil-Garten)